www.caradar.ch


Direkt zum Seiteninhalt

Einbau-Technik CARADAR

Technische Infos

CARADAR® Einbau

Der Einbau wird durch den jeweiligen Markenvertreter oder einen zertifizierten CARADAR®-Einbaupartner vorgenommen. CARADAR® wird so eingebaut, dass niemand das Ortungssystem von Aussen oder im Inneren des Fahrzeugs erkennt und damit das System auch bei einem Unfall bestmöglich geschützt ist. Die Einbauzeit ist vom Fahrzeugtyp abhängig und liegt bei der Basisversion bei ca. 4 Stunden. Bei der Version mit Zusatzfunktionen (Notknopf, Anlassunterbrechung via SMS etc.), liegt diese bei ca. 6 bis 8 Stunden. Die Stundenansätze liegen je nach Marke und Anbieter zwischen CHF 150.00 und CHF 200.00, die Rechnung erfolgt direkt durch die Einbaustelle. Einige Partner bieten pauschale Einbaukosten an, CHF 500.00 bzw. CHF 700.00 mit zwei Zusatzfunktionen. Wir bieten beim Einbau kostenlosen Support und liefern dem Händler Ihre Box vorkonfiguriert und einbaubereit zu. Nach dem Einbau erfolgt mit der Einbaustelle sowie mit Ihnen direkt ein Funktionstest.

.
.

CARADAR® Technik

CARADAR® wird ständig weiter entwickelt und benutzt immer die besten vorhandenen Komponenten, die zu einem professionellen, unnachahmlichen System zusammengestellt werden. Aus Sicherheitsgründen geben wir keine Details bekannt. Einfach gesagt, ist CARADAR® dank mehrfacher Redundanz ständig ortbar und im Empfangsbereich der Sensoren unserer Notrufzentrale. Innerhalb von drei Sekunden erreicht ein Alarm des EMERGENCY BUTTON unsere Notrufzentrale. Dank Spezialisierung und Einsatz von Hi-Tech ist die grösstmögliche Genauigkeit einer Ortung gewährleistet und ermöglicht es der Notrufzentrale die nötige Hilfe metergenau an den richtigen Ort zu lotsen.



CARADAR® Alarme und Abfragen

Das Ortungssystem löst unmittelbar Alarm aus und informiert, was vor Ort geschieht (Wegfahrt mit Schlüsselkopie, Aufladen auf Tieflader, Abhängen der Batterie, Einbruch etc.). Sie, als Kunde, können weltweit ohne zusätzliche Software via Internet den Standort des Fahrzeuges überprüfen oder mit Ihrem Handy mit einem SMS Funktionen wie Anlassunterbrechung, Hupe, Blinker, Türen auf/zu etc. aktivieren. Das Fahrzeug kann mittels Geofencing (Zonenüberwachung) zusätzlich geschützt bzw. überwacht werden. Jegliche unerlaubte Bewegung des Fahrzeugs löst unmittelbar einen Alarm auf bis zu 4 Nummern aus (alle Abovarianten) und bei der Notrufzentrale (Abo Gold/Platinum).

.

Verschiedene Zusatzfunktionen erschweren einem Dieb oder Entführer das Erkennen des eingebauten Ortungssystems. Für speziell gefährdete Personen bestehen weitere technische Untersützungsmöglich--keiten u.a. mit Einbindung der entsprechenden Sicherheitsverantwortlichen und Behörden.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü